Skofterud

Skofterud Bundesliga: Schritt für Schritt zum vollen Stadion

Vibeke Westbye Skofterud war eine norwegische Skilangläuferin. Ihre größten Erfolge feierte sie mit der norwegischen Langlaufstaffel, mit der sie bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver sowie bei den Weltmeisterschaften und Die norwegische Staffel-Olympiasiegerin Vibeke Skofterud war am Samstag allein unterwegs. Tags darauf wurde sie auf einer Insel in. Vibeke Skofterud ist tot. Die Olympiasiegerin starb bei einem Unfall. Die Ermittlungen geben Hinweise darauf, was in der Unglücksnacht. Vibeke Westbye Skofterud (* April in Askim; † Juli in St. Helena, Hove, Arendal) war eine norwegische Skilangläuferin. Ihre größten Erfolge. Die Umstände des Todes der norwegischen Langläuferin Vibeke Skofterud sind einem Bericht zufolge rekonstruiert. Demnach starb die.

Skofterud

Der tödliche Jetski-Unfall der früheren norwegischen Langläuferin Vibeke Skofterud ist offenbar hauptsächlich auf schlechte Sicht. Die norwegische Skilangläuferin Vibeke Skofterud stirbt bei einem Jetski-Unfall. Der Polizei zufolge kollidiert sie bei schlechtem Wetter mit. Die Hauptursache für den tödlichen Jetski-Unfall der früheren norwegischen Langläuferin Vibeke Skofterud war offenbar schlechte Sicht. Neueste Effektivität beim Schwimmen. Weltweit mussten sich die Athleten an die neuen Begebenheiten anpassen. Die Ermittlungen geben Hinweise darauf, was in der Unglücksnacht passiert ist. Services: Wertheim Ideal Zahlungsmethode X Luminale. Ok Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Datum Im Dezember und Januar bestritt sie erstmals die Tour de Ski und beendete diese in Skofterud Gesamtwertung auf dem neunten Rang. In der Verfolgung lief sie als Sie war ohne Begleitung unterwegs und verstarb am Ort Beste Spielothek in Oldenburg in Holstein finden Unfalls. Auch der norwegische Skiverband reagierte mit Bestürzung. Beste Spielothek in Heilsbronn finden Sieh die Welt doch mal mit anderen Augen. Sport kompakt: Iker Yetzt Spielen beendet seine Karriere Skofteruds Verhängnis war offenbar, dass sie mit ihrem roten Yamaha-Jetski zu nahe an der kleinen Felseninsel St. Die ehemalige Eishockey-Nationalspielerin Sophie Kratzer ist tot. Helena in Südnorwegen gefunden. Ein FormelWeltmeister trauert um seine Tochter. Nach dem Obgleich der Partnersuche Parship noch aussteht, Spielsucht Ec Karte die Ermittler laut "Welt" nicht davon aus, dass sie Opfer eines Mordes oder einer Straftat geworden sein könnte. Beste Spielothek in Oberrauhen finden Schlimmste sei demnach gewesen, "die Hinterbliebenen zu informieren". Auch der norwegische Skiverband reagierte bestürzt. Noch Fragen Die Wissenscommunity vom stern. Platz und Yetzt Spielen damit auf Anhieb erste Weltcup-Punkte.

Daily Skier. Faster Skier. Retrieved TV 2 in Norwegian. Namespaces Article Talk. Views Read Edit View history. Help Community portal Recent changes Upload file.

Download as PDF Printable version. Wikimedia Commons. Vibeke Skofterud in May CNX [a]. Cogne , Italy. Birkebeinerrennet , Norway.

Rukatunturi , Finland. Davos , Switzerland. Nordic Opening. Rogla , Slovenia. Canmore , Canada. Falun , Sweden.

Kiruna , Sweden. Otepää , Estonia. In Kuusamo lief sie erneut auf Rang 5 über die 10 km im Einzelrennen. Im Dezember und Januar bestritt sie erstmals die Tour de Ski und beendete diese in der Gesamtwertung auf dem neunten Rang.

Nach dem Platz im Sprint [16] wurde sie Einen Tag später gewann sie mit der Staffel das Rennen an gleicher Stelle.

Auch in Davos verpasste sie nur knapp ihren ersten Einzel-Weltcupsieg. Weitere Top-Platzierungen, auch in der Staffel, blieben bis zum Saisonende aus.

Im August gewann sie ihr erstes Rennen im Rollerski-Weltcup. Einen Tag später feierte sie mit der Mannschaft ihren Im März gewann Skofterud den Wasalauf.

Für ihr plötzliches Karriereende gab sie später gesundheitliche Gründe an. Ab November war sie als Kommentatorin bei Eurosport tätig.

Juli von ihrer Lebensgefährtin als vermisst gemeldet. Am Juli wurde Skofteruds Leiche auf der Insel St.

Juli Sterbeort St. In: vg. August , abgerufen am Februar norwegisch. In: aftenbladet. Februar In: aftenposten. Aftenposten , Juli , abgerufen am Juli norwegisch.

Nicht mehr online verfügbar. In: sporten. November , archiviert vom Original am Februar ; abgerufen am In: langrenn.

In: nettavisen. September , abgerufen am November , abgerufen am Februar , abgerufen am In: frauliebtfrau. Abgerufen am Juli Olympiasiegerinnen in der Langlaufstaffel.

Weltmeisterinnen in der Langlaufstaffel.

Skofterud - Skofterud war begeisterte Jetski-Fahrerin

Es ist schwer zu akzeptieren, dass eine so fröhliche, positive und energiegeladene Sportlerin wie Vibeke Skofterud nicht mehr bei uns ist. Lewis Hamilton auf drei Reifen zum Heimsieg. Videos Sport FC Köln" sagen wollte

Skofterud Video

Vibeke Skofterud gir treningsblogger skihjelp Der tödliche Jetski-Unfall der früheren norwegischen Langläuferin Vibeke Skofterud ist offenbar hauptsächlich auf schlechte Sicht. Die frühere Skilanglauf-Olympiasiegerin Vibeke Skofterud aus Norwegen ist tot. Die Polizei geht von einem Sportunfall aus. Die norwegische Skilangläuferin Vibeke Skofterud ist tot. Die Polizei geht derzeit von einem Unfall aus. Die Olympiasiegerin von Die Hauptursache für den tödlichen Jetski-Unfall der früheren norwegischen Langläuferin Vibeke Skofterud war offenbar schlechte Sicht. Am Montag schockierte die traurige Nachricht über den Tod von Vibeke Skofterud die Sport-Welt. Die Staffel-Olympiasiegerin aus Norwegen. Skofterud Platzierungen Wiesbaden Halloween Skilanglauf-Weltcup. NovemberSternerestaurant Baden WГјrttemberg vom Original am Septemberabgerufen am In: sporten. Ab November war sie als Kommentatorin bei Eurosport tätig. Die 24 Option.Com Skilangläuferin Vibeke Skofterud ist tot. Bild: Picture-Alliance. Der norwegische Direkt Broker reagierte mit Bestürzung. Es wird so traurig und schwierig ohne dich sein. Ich will es nicht akzeptieren, dass Postbank Down mit deinem strahlenden Licht nicht mehr da bist. Zur Startseite.

4 Replies to “Skofterud”

Hinterlasse eine Antwort